Sie sind hier: Startseite Förderung Preise

Preise

Exzellente Arbeiten und herausragende Leistungen verdienen es, mit einer Auszeichnung geehrt zu werden. Unsere Preise motivieren junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in höchstem Maße und würdigen zugleich wichtige Forschungsergebnisse.

Erfahren Sie mehr zu den Preisen der folgenden Treuhandstiftungen und Stiftungsfonds: 

Dr. Klaus Erkelenz Stiftung
Preis für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit (z. B. die Dissertation oder Arbeit eines Post-Doktoranden) auf dem Gebiet der Theoretischen Kern- und Hadronenphysik

Gründung: 19.09.2013 als Verbrauchsstiftung
Stifterin: Dr. Gabriele Erkelenz
Aktuelle Förderung: Vergabe des Dr. Klaus Erkelenz Preises für eine herausragende wissenschaftliche Dissertation
Dotation: 5.000 Euro

Eine Bewerbung ist nicht möglich. Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt durch das Kuratorium der Dr. Klaus Erkelenz Stiftung auf Vorschlag des Direktors der Abteilung „Theorie“ des Helmholtz-Instituts für Stahlen- und Kernphysik. Bei Fragen zu den Anträgen und Bewerbungsvoraussetzungen informieren Sie sich bitte dort.

Preisträger 2016 – M. Sc. Andria Agadjanov
Preisträger 2015 – Dr. Jacobo Ruiz de Elvira und Dr. Martin Hoferichter

Einblick in die Dr. Klaus Erkelenz Stiftung
Intention einer Stifterin – Interview mit Dr. Gabriele Erkelenz

 

Brigitte Knobbe-Keuk Stiftung
Preis für eine hervorragende rechtswissenschaftliche Arbeit (Dissertation, Habilitationsschrift oder Monographie), insbesondere in den Bereichen des Bürgerlichen Rechts, des Handels-, Gesellschafts-, Wirtschafts- sowie des Steuer- und Europarechts

Gründung: 16.11.2011 als Treuhandstiftung
Stifter: Dr. Dietrich Knobbe
Aktuelle Förderung: Vergabe des Brigitte Knobbe-Keuk Preises für eine hervorragende rechtswissenschaftliche Dissertation. Die Vergabe findet alle zwei Jahre statt.
Dotation: 5.000 Euro

Die Auslobung des Brigitte Knobbe-Keuk Preises wird hier veröffentlicht und an rechtswissenschaftliche Fakultäten versandt. Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt durch den Stiftungsrat der Brigitte Knobbe-Keuk Stiftung. Bei Fragen zu den Anträgen und Bewerbungsvoraussetzungen informieren Sie sich bitte dort.

Preisträger 2015 – Dr. Julius Helbich

Einblick in die Brigitte Knobbe-Keuk Stiftung

 

Lisec-Artz-Stiftungsfonds
Preis für eine herausragende Nachwuchswissenschaftlerin oder einen herausragenden Nachwuchswissenschaftler Deutschlands in der Krebsforschung

Gründung: 13.09.1972
Stifterin: Maria Josefine Lisec
Aktuelle Förderung: Vergabe des Lisec-Artz-Preises für herausragende Leistungen. Die Vergabe findet alle zwei Jahre statt.
Dotation: 10.000 Euro

Ausschreibung: Lisec-Artz-Preis für Krebsforschung:
Die Bonner Universitätsstiftung schreibt in Kooperation mit der Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn den Lisec-Artz-Preis aus.
Dotiert ist der Preis mit 10.000 Euro und wird an eine herausragende Nachwuchswissenschaftlerin/einen herausragenden Nachwuchswissenschaftler Deutschlands in der Krebsforschung vergeben. Der Einsendeschluss für die Vorschläge ist am 1. Juni 2018. Nähere Informationen zum Lisec-Artz-Preis finden Sie in der Ausschreibung (PDF-Dokument).
Bei Rückfragen stehen Ihnen Frau Dr. Wandt und Frau Dr. Pohl, Dekanat der Medizinischen Fakultät, unter Tel.: 0228/287-19205 und unter Tel.: 0228/287-19026 gerne zur Verfügung.

Preisträger 2015 – Dr. med. Annkristin Heine, Dr. med. Jennifer Landsberg, Dr. med. Hanno Matthei

 

Kontakt

Bonner Universitätsstiftung
Antonia Streit
Poppelsdorfer Allee 49
53115 Bonn

Tel.: 0228 73-7011
stiftung@uni-bonn.de
www.stiftung.uni-bonn.de

Stiftungskonto

Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE13 3705 0198 1902 6271 48
BIC: COLSDE33

Stiftungshandeln

Wir handeln nach den Grundsätzen guter Stiftungspraxis!

Wir sind Mitglied!

Seit 2014 sind wir Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Universitätsgesellschaft Bonn

Der Förderverein der Universität Bonn.

Alumni-Netzwerk

Das Alumni-Netzwerk der Universität Bonn.

Artikelaktionen