Sie sind hier: Startseite Pressemitteilungen Eröffnung der Ausstellung: "Göttliche Ungerechtigkeit?"
Datum: 26.04.2018

Eröffnung der Ausstellung: "Göttliche Ungerechtigkeit?" Vernissage am 6. Mai 2018 um 15 Uhr im Akademischen Kunstmuseum.

Unter dem Titel "Göttliche Ungerechtigkeit? Strafen und Glaubensprüfungen als Themen antiker und frühchristlicher Kunst" wird die Sonderausstellung am 6. Mai 2018 im Akademischen Kunstmuseum eröffnet.

In diesem Jahr wird auch das Akademische Kunstmuseum 200 Jahre alt und zu diesem Anlass haben die Klassische und die Christliche Archäologie gemeinsam diese Jubiläumsausstellung konzipiert.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen fünf antike Mythen und einige Erzählungen aus dem Alten Testament.

„Göttliche Ungerechtigkeit?“ ist zu sehen vom 6. Mai 2018 bis zum 28. Oktober 2018 im Akademischen Kunstmuseum der Uni Bonn, Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, dienstags bis freitags 15–17 Uhr, sonntags von 11–18 Uhr. Die Ausstellung wird von der Bonner Universitätsstiftung gefördert.

Katalog: Frank Rumscheid, Sabine Schrenk, Kornelia Kressirer (Hg.), Göttliche Ungerechtigkeit? Strafen und Glaubensprüfungen als Themen antiker und frühchristlicher Kunst, Michael-Imhof-Verlag, Petersberg 2018

Führungen: Es werden öffentliche Führungen durch die Sonderausstellung stattfinden. Termine und weitere Begleitveranstaltungen: www.antikensammlung.uni-bonn.de.

Ansprechpartnerin:
Dr. Kornelia Kressirer (Kustodin)
Akademisches Kunstmuseum der Universität Bonn
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn
E-Mail: akmuseum@uni-bonn.de

Artikelaktionen