Sie sind hier: Startseite Pressemitteilungen Waseda Symphonie Orchester zu Gast in der Uni Bonn
Datum: 22.02.2018

Waseda Symphonie Orchester zu Gast in der Uni Bonn Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Universität Bonn hat das Orchester am 21. Februar in der Aula im Hauptgebäude ein Konzert gegeben. Die Bonner Universitätsstiftung hat die Veranstaltung unterstützt.

In der vollbesetzten Aula der Universität Bonn kamen die Besucher in den Genuss eines musikalischen Highlights. Das Waseda Symphony Orchestra ist ein höchst renommiertes Amateur-Orchester, das mit Studierenden der Waseda-Universität besetzt ist. Derzeit befindet sich das Orchester auf ihrer Europa Tournee und so kam die kurzfristige Einladung von Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch, zu Ehren des 200-jährigen Bestehens der Universität Bonn ein Konzert zu geben, genau richtig. Mit der Waseda Universität verbindet die Universität Bonn eine langjährige Partnerschaft. Seit 1960 gibt es einen regen Austausch in Forschung und Lehre. Die Verbindungen sollen in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden.

Das Waseda Symphony Orchestra wird 2018 in großen Konzerthäusern in Deutschland und Europa gastieren, darunter auch im Berliner Philharmoniker-Saal, der Frankfurter Alten Oper und der Elbphilharmonie. Bereits 1986 und 2009 war das Orchester in Bonn zu Gast. Die jungen Musiker spielten Werke von Brahms, Beethoven und den japanischen Komponisten Rentaro Taki und Yuzo Toyama.

Vor Beginn des Konzerts wurden Grußworte vom Rektor, dem japanische Generalkonsul Mizuuchi und dem Vizepräsident für Internationales der Universität Waseda, Prof. Norimasa Morita, gesprochen.

Artikelaktionen