Aktueller Hinweis

Ab dem 1. Januar 2022 können 10 Ließem-Stipendien an der Universität Bonn vergeben werden. Eine Bewerbung für die Förderperiode 2023 ist ganzjährig bis zum 31. Oktober 2022 möglich.

Bewerbung für das Ließem-Stipendium

In der Förderperiode 2014/2015 beteiligte sich die Ließem-Stiftung an dem Deutschlandstipendium. Seit dem Wintersemester 2015/2016 unterstützt die Ließem-Stiftung bis zu 10 Studierende mit dem eigenen Ließem-Stipendium.

Wer kann sich bewerben?

Das Ließem-Stipendium richtet sich an:

  • alle Studierenden, die an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn immatrikuliert sind
  • alle Abiturient*innen sowie Studieninteressierte, die demnächst ein Studium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn aufnehmen möchten.

Voraussetzungen für den Erhalt eines Ließem-Stipendiums

Mit dem Ließem-Stipendium sollen begabte und verantwortungsbewusste Studierende gefördert werden, die neben hervorragenden Studienleistungen auch folgende Voraussetzungen erfüllen: 

  • gute Schul- oder Studienleistungen
  • Bedürftigkeit
  • erster Wohnort seit mindestens fünf Jahren in der Region Bonn/Rhein-Sieg
  • Alter bei Beginn der Förderung nicht über 27 Jahre

Bei der Auswahl der Stipendiat*innen wird zudem außerschulisches/außeruniversitäres soziales Engagement besonders berücksichtigt.

Alle weiteren Informationen und Voraussetzungen, die für eine Förderung erfüllt werden müssen, entnehmen Sie bitte den Förderrichtlinien für das Ließem-Stipendium.

Bewerbungsvoraussetzungen

Alle Unterlagen müssen bis zum 31. Oktober vollständig bei der Bonner Universitätsstiftung, Poppelsdorfer Allee 49, 53115 Bonn eingereicht werden.

Diese Unterlagen können entweder postalisch eingereicht werden (es gilt der Poststempel), persönlich in den Briefkasten der Bonner Universitätsstiftung eingeworfen oder per E-Mail an brauweiler@stiftung.uni-bonn.de versendet werden. Nur vollständige Bewerbungsunterlagen können berücksichtigt werden!

Die Bekanntgabe über die Bewilligung oder Ablehnung eines Stipendiums erfolgt im Dezember 2022.

Erforderliche Nachweise und Qualifikationen für Neubewerbungen

  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Unterzeichnete Teilnahmeerklärung der Bonner Universitätsstiftung
  • Unterzeichnete Einwilligungserklärung der Ließem-Stiftung
  • Unterschriebenes Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf inkl. Angaben zur Familie (Beruf der Eltern)
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Meldebestätigung
  • Aktuelles Foto (Passfoto ist ausreichend)
  • Zeugnisse (Ausbildung, Beruf)
  • Immatrikulationsbescheinigung (Falls bereits vorhanden, ansonsten nach Studienbeginn nachzureichen – vorher erfolgt keine Auszahlung!)
  • Vollständige Leistungsübersicht über das bisherige Studium (Auszug aus Basis, entfällt bei Studienbewerber*innen)
  • Zeugnisse und Bescheinigungen über Praktika und Nebenjobs 
  • Bescheinigungen über ehrenamtliches/gesellschaftliches Engagement, besondere Fähigkeiten, Auszeichnungen, Preise, Auslandsaufenthalte, etc. (nur bescheinigtes Engagement kann gewertet werden)

Erforderliche Nachweise und Qualifikationen für Verlängerungen

  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Unterzeichnete Teilnahmeerklärung der Bonner Universitätsstiftung
  • Unterzeichnete Einwilligungserklärung der Ließem-Stiftung
  • Unterschriebenes Motivationsschreiben
  • Vollständige Leistungsübersicht über das bisherige Studium (Auszug aus Basis)
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Meldebestätigung
  • Tabellarischer Lebenslauf inkl. Angaben zur Familie (Beruf der Eltern)
  • Zeugnisse (Ausbildung, Beruf)
  • Zeugnisse und Bescheinigungen über Praktika und Nebenjobs 
  • Bescheinigungen über ehrenamtliches/gesellschaftliches Engagement, besondere Fähigkeiten, Auszeichnungen, Preise, Auslandsaufenthalte, etc. (nur bescheinigtes Engagement kann gewertet werden)

Zahlungen und Fakten zum Stipendienprogramm

Zahlungen

Der monatliche Auszahlungsbetrag beläuft sich auf 300 Euro pro Stipendiat*in (3.600 Euro pro Jahr).

Dauer

Die Förderung durch das Ließem-Stipendium beginnt zum 1. Januar und ist auf ein Kalenderjahr ausgelegt.

Verlängerung

Bei gleichbleibenden Leistungen und auf Basis einer erneuten Bewerbung ist es möglich, eine Verlängerung zu beantragen.

Rechtsanspruch

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Gewährung oder die Verlängerung eines Stipendiums.

Downloads

Hier finden Sie die Förderrichtlinien, das Antragsformular, die Teilnahmeerklärung, die Einwilligungserklärung, den Leitfaden zur Erstellung eines Motivationsschreibens sowie die Hinweise zur Datenerhebung als PDF zum downloaden. 


Hinweis

Als Stipendiengeberin ist ausschließlich die Ließem-Stiftung für die Bedingungen der Stipendienvergabe verantwortlich. Auch das Antragsformular ist eine Vorgabe der Ließem-Stiftung. Die Bonner Universitätsstiftung ist lediglich Kooperationspartnerin und unterstützt die Ließem-Stiftung bei der Bekanntmachung, Prüfung der Bewerbungsunterlagen und der Auszahlung des Stipendiums.

Bitte wenden Sie sich daher bei Rückfragen zu den Antragsvoraussetzungen direkt an die Ließem-Stiftung.

Kontakt

Ließem-Stiftung

Adresse

Fritz-Schroeder-Ufer 35

53111 Bonn

Avatar Brauweiler

Jennifer Brauweiler

Ansprechpartnerin für das Ließem-Stipendium

+49 228 73-4607

Wird geladen