Stipendien 

Dem wissenschaftlichen Nachwuchs ermöglichen unsere Stipendien ein effizientes Studium. Die Stiftungsfonds unter dem Dach der Bonner Universitätsstiftung unterstützen sowohl Studierende als auch Promovierende in entscheidenden Lebensphasen und helfen bei der finanziellen Sicherung ihrer Ausbildung.

Erfahren Sie mehr zu den Stipendien der einzelnen Stiftungsfonds:

Finanzierung des Deutschlandstipendiums

Gründung: 06.06.2012
Stifter: anonym
Aktuelle Förderung: finanzielle Unterstützung des Deutschlandstipendiums
Fördervolumen: je nach aktueller Ertragslage des Stiftungsfonds

Bewerbungen sind im Rahmen des Deutschlandstipendiums möglich. Informationen zum Deutschlandstipendium erhalten Sie unter www.uni-bonn.de/deutschlandstipendium

Stipendien für Promovierende des Kunsthistorischen Instituts

Gründung: 31.10.1991
Stifter: Dr. Karl Ernst Köhne
Aktuelle Förderung: Vergabe von Reisestipendien
Fördervolumen: je nach Ertragslage des Stiftungsfonds

Die Bewerbungsphasen werden hier bekannt gegeben. Die nächste Ausschreibung wird im Sommersemester 2021 veröffentlicht. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch das Kunsthistorische Institut. Bei Fragen zu den Anträgen und Bewerbungsvoraussetzungen informieren Sie sich bitte dort.

Stipendium 2013 - Frau Helen Boeßenecker, Frau Anne Fritschka, Frau Agnes Kulik, Frau Marthe Schmidt, Frau Bettina Weitner 
Stipendium 2014 - Herr Philipp Scheid, Frau Esther-Luisa Schuster, Frau Daniela Bennewitz
Stipendium 2015 - Herr Steffen Kremer
Stipendium 2016 - Frau Renate Voget
Stipendium 2017 - Frau Laura Cohen, Herr Patrick Führer, Herr Alexander Pütz
Stipendium 2020 - Herr Maximilian Kummer
 
Berichte Stipendiaten 2017 - Laura Cohen, Alexander Pütz
3

Stipendien zur Förderung geometrischer-algorithmischer Forschungen unter besonderer Berücksichtigung wissenschaftshistorischer Aspekte

Gründung: 20.07.2010
Stifter: Gymn.-Prof. i. R. Günter Schostack
Aktuelle Förderung: Vergabe eines Jahresstipendiums
Fördervolumen: 300 Euro monatlich

Eine Bewerbung ist nicht möglich. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch ein Auswahlgremium am Institut für Informatik.

Stipendiat 2012 - 2013 - Dominik Michels
Bericht der Stipendiatin 2013–2015 – Katharina Reichel
Stipendiat 2015 - 2016 - Christoph Lüders
Stipendiatin 2016 - 2018 - Jennifer Machinek

Stipendien für besonders begabte Studierende des Lateinischen und Griechischen

Gründung: 16.03.2009
Stifterin: Gisela Duden
Aktuelle Förderung: Vergabe eines Stipendiums
Fördervolumen: einmalig 1.000 Euro

Die Bewerbungsphasen werden hier bekannt gegeben. Die nächste Ausschreibung findet zu Beginn des Wintersemesters 2021/22 statt. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch die Philosophische Fakultät. Bei Fragen zu den Anträgen und Bewerbungsvoraussetzungen informieren Sie sich bitte dort. 
 
2013 - Felix Krings, Elisabeth Beerens und David Wysk
2014 - Patrick Kunzendorf
2017 - Charlotte Kietmeyer und Florian Janßen
2018 - Tabea Laufenberg und Sarah Maria Schnödewind
2019 - Sarah Felchle und Felix Maiwald
2020 - Rabea Heß und Kerem Kopuz
 
Hinweise zur Datenerhebung und Datenverarbeitung 5
5

Vergabe von Stipendien für Forschungsreisen und Kongressteilnahmen an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler im Fachgebiet Lebensmitteltechnologie. Zwingende Voraussetzung für die Förderung von Kongressbesuchen ist die Annahme eines Vortrags- oder Posterbeitrags.

Gründung: 14.05.1998
Stifter: verschiedene Spender, Initiator: Prof. Dr. Benno Kunz
Aktuelle Förderung: Vergabe von Stipendien für Kongressteilnahmen
Fördervolumen: je nach Antrag

Bewerbungen sind ganzjährig möglich. Die Befürwortung von Professor Dr. Andreas Schieber ist beizufügen. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch das Institut für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften, Molekulare Lebensmitteltechnologie. Bei Fragen zu den Anträgen und Bewerbungsvoraussetzungen informieren Sie sich bitte bei Professor Dr. Andreas Schieber.

Bericht Stipendiatinnen 2018 - Sarah Schmitt, Lara Etzbach, Lena Rebecca Larsen
6

Ausschreibung
Förderantrag für Stipendien
8

Vergabe von Stipendien für Forschungsreisen und Kongressteilnahmen an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler. Zwingende Voraussetzung für die Förderung von Kongressbesuchen ist die Annahme eines Vortrags- oder Posterbeitrags in der Fachrichtung Vermessungswesen oder auf dem Fachgebiet der Experimentellen Geodäsie.
Vergabe von Stipendien für die Erstellung der Masterarbeit in der Fachrichtung Vermessungswesen oder auf dem Fachgebiet der Experimentellen Geodäsie. Das Stipendium wird für höchstens sechs Monate in einer maximalen Höhe von 700 Euro monatlich gewährt.

Gründung: 19.09.1984
Stifter: Prof. Dr. Hans Zetsche
Aktuelle Förderung: Vergabe von Stipendien für Kongressteilnahmen und Masterstipendien
Fördervolumen: je nach Antrag

Bewerbungen für die Stipendien für Forschungsreisen und Kongressteilnahmen sowie für das Masterstipendium sind ganzjährig möglich. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch das Institut für Geodäsie und Geoinformation. Bei Fragen zu den Anträgen und Bewerbungsvoraussetzungen informieren Sie sich bitte dort.

Promotionsstipendium 2013 - Stefan Paulus
Reisestipendium 2018 - Dr. Christoph Holst und M.Sc. Erik Heinz
Masterstipendium 2018 - Berit Schmitz
Reisestipendium 2019 - Ahmad Jaradat und M.Sc. Tomislav Medic
Masterstipendium 2019 - B.Sc. Ahmad Jaradat
Reisekostenstipendium 2019 - M.Sc. Berit Schmitz
Konferenz in Dubrovnik 2020

Stipendien für hochbegabte Studierende und Promovierende der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät

Gründung: 22.06.1987
Stifter: Prof. Dr. Dr. Adolf Jöhr
Aktuelle Förderung: finanzielle Unterstützung des Stipendienprogramms an der Bonn Graduate School of Economics (BGSE)
Fördervolumen: je nach aktueller Ertragslage des Stiftungsfonds

Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt ausschließlich über die BGSE. Bei Fragen zu den Anträgen und Bewerbungsvoraussetzungen informieren Sie sich bitte dort.

Bericht über das Stipendienprogramm der BGSE
9

Finanzierung des Deutschlandstipendiums

Gründung: 19.05.1983
Stifter: Prof. Dr. Dr. h.c. Walther Hubatsch
Aktuelle Förderung: finanzielle Unterstützung des Deutschlandstipendiums
Fördervolumen: je nach aktueller Ertragslage des Stiftungsfonds

Bewerbungen sind im Rahmen des Deutschlandstipendiums möglich. Informationen zum Deutschlandstipendium erhalten Sie unter www.uni-bonn.de/deutschlandstipendium.

Stipendien für talentierte Studierende und hochbegabte Promovierende der Philosophischen Fakultät

Gründung: 21.06.2007
Stifter: Prof. Dr. Gerhard Marx-Mechler und Maria Marx-Mechler
Aktuelle Förderung: Vergabe von Stipendien
Fördervolumen: einmalig 2.000 Euro

Die Bewerbungsphasen werden hier bekannt gegeben. Die nächste Ausschreibung findet zu Beginn des Wintersemesters 2021/22 statt. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch die Philosophische Fakultät. Bei Fragen zu den Anträgen und Bewerbungsvoraussetzungen informieren Sie sich bitte dort. 
 
Hinweise zur Datenerhebung und Datenverarbeitung
Bericht Stipendiatin 2018 - Desirè Di Giuliomaria
11

2014 - Fiona Dahlmanns, Maren Hordt, Sonja Popovic und Sara Rebecca Vonk
2016 - Sandra Faßbender und Mareike Kholin
2017 - Desirè Di Giuliomaria und Zehra Döring
2018 - Rahel Schneider und Felix Krings
2019 - Sabrina D'Angelo, Johanna Manja Gröning, Franjo Tobias Tatai und Georginia Weippert
2020 - Aijuan Mai Siawash und Mohammadi

Stipendien für bedürftige Studierende der Chemie während der Erstellung der Masterarbeit

Gründung: 13.12.1984
Stifter: Theodor Laymann
Aktuelle Förderung: Vergabe eines sechsmonatigen Stipendiums
Fördervolumen: 735 Euro monatlich

Die Bewerbungsphasen werden hier bekannt gegeben. Die nächste Ausschreibung findet voraussichtlich zu Beginn 2023 statt.

Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch die Fachgruppe Chemie. Bei Fragen zu den Anträgen und Bewerbungsvoraussetzungen informieren Sie sich bitte dort. 

Das Stipendium im Überblick1414141212
Bericht Stipendiat 2016 – Matthias Hardy1515151313
13

Stipendiat*innen:
2012 - Katharina Zimmer
2015 - Lea Anhäuser 
2016 - Matthias Hardy 
2019 - Lydia Schneider 
2020 - Katharina Pieper 
2022 - Benedikt Bädorf

Förderung der Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, insbesondere die Förderung jüngerer Rechtswissenschaftlerinnen und Rechtswissenschaftler aus mitteleuropäischen Ländern und Unterstützung der Warschauer Schule

Gründung: 22.05.1995
Stifter: Dr. iur. Dr. h.c. Thomas Berberich
Aktuelle Förderung: Vergabe von LL.M. Stipendien, finanzielle Unterstützung der Warschauer Schule
Fördervolumen Stipendium: 750 Euro monatlich

Eine Bewerbung ist nicht möglich. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch das Auswahlgremium des Thomas Berberich-Stiftungsfonds.

Bericht Stipendiatin 2017 - Lena Boczkaja
14

Neben unseren eigenen Stiftungsfonds administrieren wir zwei weitere Stipendienprogramme:

Deutschlandstipendium

Mit dem Deutschlandstipendium unterstützen wir besonders begabte und ehrenamtlich engagierte Studierende der Universität Bonn sowie Abiturient*innen und Studieninteressierte. 

Ließem-Stipendium

Das Ließem-Stipendium richtet sich an bedürftige Studierende, die zu Beginn der Förderung nicht älter als 27 Jahre sein dürfen und ihren ersten Wohnsitz seit mindestens fünf Jahren in der Region Bonn/Rhein-Sieg haben. 


Kontakt

Avatar Streit

Antonia Streit

Geschäftsführerin

4.005

Poppelsdorfer Allee 49

53115 Bonn

+49 228 73-7011

Wird geladen