One
Viele unterstützen uns...

Konrad Beikircher

Bildung fördern heißt Zukunft stiften.
Für uns alle!
...und Sie?

 

Bonner Universitätsstiftung

Désirée Reichelt,

Teamleitung

Poppelsdorfer Allee 49
53115 Bonn
Fon 0228 73 1837
Fax 0228 73 99 1837
stiftung@uni-bonn.de
www.stiftung.uni-bonn.de

 

Stiftungskonto
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE13 3705 0198 1902 6271 48
BIC: COLSDE33

 

Weitere Informationen
Wir sind Mitglied

BvDS_wir_sind_Mitglied

Logo_Grundsäze_guter_Stiftungspraxis

 
Two
Sie sind hier: Startseite
  • 2016-Stopendiaten-Treffen

  • Thementische

  • Beginn der Führungen durch das Akademische Kunstmuseum

  • Stipendiatinnen im Gespräch

  • Führungen durch die Botanischen Gärten

  • 100 Jahre UGB

Nachrichten

  • Ließem-Stipendium
    Die Bewerbungsfrist für das Ließem-Stipendium läuft bis zum 15. November 2017. Der monatliche Auszahlungsbetrag beläuft sich auf 300 € pro Stipendiat (3.600 € pro Jahr). Weitere Informationen erhalten Sie hier.
  • Ausschreibung: Stipendium für Studierende der Altphilologien (16.10.2017)
    Mit den Mittel des Konrad Duden Stiftungsfonds wird ein Stipendium in Höhe von einmalig 1.000 Euro an der Philosophischen Fakultät ausgeschrieben. Besonders begabte Studierende der Fachrichtung Latein und Griechisch können sich vom 16. Oktober bis zum 10. November 2017 für das Stipendium bewerben. Die Ausschreibung finden Sie hier.
  • Ausschreibung: Stipendienmittel für Studierende der Philosophischen Fakultät (16.10.2017)
    Finanziert durch den Stiftungsfonds Prof. Dr. Gerhard Marx-Mechler schreibt die Philosophische Fakultät zwei Stipendien in Höhe von einmalig je 2.000 Euro aus. Das Stipendium richtet sich an besonders begabte Studierende und Doktorandinnen/en der Philosophischen Fakultät, die sich in einer schwierigen finanziellen Lebenssituation befinden. Bewerbungen sind vom 16. Oktober bis zum 10. November 2017 möglich. Die Ausschreibung finden Sie hier.
  • Forschungsstipendium zur Förderung der Tuberkulosen Forschung vergeben (11.10.2017)
    Der Allgemeine Stiftungsfonds vergibt aus den Mitteln der „Alma und Heinrich Pletzer Stiftung“ ein Forschungsstipendium zur Förderung der Tuberkuloseforschung im Rahmen einer Einmalzahlung in Höhe von 2.607 Euro. Die Stipendiatin widmet sich in ihrer Promotionsarbeit der epidemiologischen Auswertungen den seit 2013 an der Medizinischen Klinik und Poliklinik I betreuten Tuberkulosefällen, sowie den klinischen Daten, insbesondere der vorliegenden Resistenzdaten und das klinische Ansprechen. 
  • Studienstipendium der Arnold-Schäfer-Stiftung vergeben (11.10.2017)
    Der Allgemeine Stiftungsfonds vergibt aus den Erträgen der „Arnold-Schäfer-Stiftung“ ein Studienstipendium im Rahmen einer Einmalzahlung in Höhe von 800 Euro. Die Stipendiatin studiert Gymnasial- und Gesamtschullehramt mit der Fächerkombination Englisch und Geschichte.
  • 76 Stipendien in der Förderperiode 2017/18 (01.10.2017)
    Die Anzahl der Deutschlandstipendien konnte auch in diesem Jahr weiter gesteigert werden.
    Durch das Engagement zahlreicher Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen können ab dem Wintersemester 2017/18 76 leistungsstarke Studierende der Universität Bonn mit einem Deutschlandstipendium unterstützt werden. Wir danken allen unseren Förderern, insbesondere im Namen der Stipendiatinnen und Stipendiaten, für dieses Engagement!
  • re:animation – Aegyptiaca im Dialog mit Arbeiten von Ruth Tauchert (19.09.2017)
    Im Ägyptischen Museum der Universität Bonn läuft vom 11. Oktober 2017 bis zum 1. Februar 2018 die Sonderausstellung „re:animation“, in der altägyptische Exponate des Museums in einen Dialog mit modernen Skulpturen und Zeichnungen der Bonner Künstlerin Ruth Tauchert treten und so neu in Szene gesetzt werden. Die Ausstellung kann von Dienstag bis Freitag 13-17 Uhr sowie Samstag und Sonntag in der Zeit von 13-18 Uhr besucht werden. Die Bonner Universitätsstiftung hat die Ausstellung sowie die Produktion des Begleitkatalogs finanziell unterstützt.

Zum Nachrichtenarchiv
 

 

Unterstützen Sie uns

 Bild Unterstützen Sie uns

 

Artikelaktionen