Auszeichnung für herausragenden Krebsforscher

Dr. Simon Haas von der Charité-Universitätsmedizin Berlin erhielt nun den Lisec-Artz-Preis. Die Auszeichnung fand während der Cluster Science Days des Exzellenzcluster ImmunoSensation2 der Universität Bonn statt. Die Bonner Universitätsstiftung und die Medizinische Fakultät der Universität Bonn schreiben den mit 10.000 Euro dotierten Preis deutschlandweit öffentlich aus. Damit ehrt die Stiftung herausragende Nachwuchsforschende in der Krebsforschung.

Dr. Klaus Erkelenz Preis 2023 an herausragenden Physiker vergeben

Bereits zum zehnten Mal wurde in diesem Jahr der Dr. Klaus Erkelenz Preis vergeben und würdigt damit erneut die herausragende Forschung eines Nachwuchswissenschaftlers auf dem Gebiet der Theoretischen Kern- und Hadronenphysik. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde an Herrn Len Brandes verliehen, der als Doktorand an der Technischen Universität München tätig ist und derzeit an seiner Dissertation arbeitet.

Verleihung der Sigrid Peyerimhoff-Preise 2023

Bereits zum vierten Mal wurden in diesem Jahr die Sigrid Peyerimhoff-Preise vergeben. Der mit 2.000 Euro dotierte Förderpreis ging dabei an Frau Claudia Gräve, während Herr Stefan Flesch den mit 3.000 Euro dotierten Forschungspreis erhielt. Die beiden Ausgezeichneten stellten ihre jeweiligen Forschungsergebnisse bei der Auftaktsitzung im Wintersemester 2023/24 des Bonner Ortsverbandes der Gesellschaft Deutscher Chemiker vor. Auch die Stifterin, Frau Prof. Dr. Sigrid Peyerimhoff, nahm an der Veranstaltung teil.

10 Jahre Deutschlandstipendium: Förderinnen und Förderer trafen sich im Jubiläumsjahr mit geförderten Studierenden

Engagierte Studierende der Universität Bonn fördern und zum Vernetzen anregen: 220 junge Menschen begegneten sich bei der gestrigen Urkundenvergabe im Jubiläumsjahr 2023/24. Damit gehören sie zu den 1.312 Deutschlandstipendiaten und -stipendiatinnen an der Universität Bonn, die seit der Einführung des Programms vor zehn Jahren mit insgesamt 2,4 Millionen Euro aus privaten Fördermitteln unterstützt wurden.

Bewerbungsphase für das Ließem-Stipendium 2024

Bis zum 31. Oktober 2023 läuft die aktuelle Bewerbungsphase für das Ließem-Stipendium an der Universität Bonn. Die nächste Förderperiode startet am 01. Januar 2024 und endet am 31.12.2024. Geförderte werden während dieses Zeitraums mit einer Summe in Höhe von 300 Euro monatlich unterstützt.

Einladung zur Auftaktveranstaltung des Toeplitz-Kolloquiums im WS 2023/24

In Erinnerung an den deutschen Mathematiker Otto Toeplitz (1881-1940), der sich vor allem auf dem Gebiet der Analysis einen Namen machte, wird ab dem 23. Oktober 2023 erneut das Toeplitz-Kolloquium abgehalten. In Vorträgen und einem Seminar werden dabei die zwei Themenbereiche beleuchtet, denen auch Toeplitz einen hohen Stellenwert zuschrieb: die Geschichte und die Didaktik der Mathematik. Auch Dr. Hannes Junker, der durch den Otto Toeplitz-Gedächtnisstiftungsfonds gefördert wird, referiert zu diesen Themen.

Einblick in die regionale Stiftungswelt

Seit 2016 erscheint im Bonner General-Anzeiger in Zusammenarbeit mit dem Verein für Bonner Stiftungen e.V. eine jährliche Verlagsbeilage rund um das Thema Stiften. Auch in diesem Jahr ist die Bonner Universitätsstiftung mit einem Beitrag vertreten.

Wird geladen